Profis am Werk II

Ein durchgeschmortes Kabel im Zwischenboden des Rechenzentrums des Deutschen Bundestages hat am heutigen Donnerstag das Intranet und das E-Mail-System der Bundestagsverwaltung lahm gelegt. Als Folge des Kabelbrandes wurde eine Sprinkleranlage ausgelöst, was wiederum dazu führte, dass Wasser in den Zwischenboden lief.

Wie bitte? Sprinkleranlage? Wasser? Rechenzentrum?
Da hat sich scheinbar jemand bei der Auftragsvergabe ein grosszügiges Nebeneinkommen zuschlagen lassen, neh?

Wikipedia:

Dem Brandschutz wird ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Neben Brandabschottungen gibt es häufig auch Löschanlagen, die Hardwareschäden minimieren sollen. Wasser kann einem Großrechner mehr Schaden zufügen als ein verschmortes Kabel. Aus diesem Grund wird in modernen Rechenzentren spezielles Gas (meistens das Edelgas Argon oder aber auch noch Kohlenstoffdioxid) zum Löschen des Brandes eingesetzt

Link: Bundestags-Rechenzentrum nach Kabelbrand lahm gelegt (heise.de)

Technorati Tags: ,

4 Kommentare to “Profis am Werk II”

  1.  xwolf schrieb am 06. Jul 2007 um 12:24

    Der Satz aus der Wikipedia stimmt bedingt.
    Denn in der Praxis wird dies nur bei neuen Rechenzentren berücksichtigt.
    Die meisten Rechenzentren die mir bekannt sind, sind meist in älteren Gebäuden, bei denen es keine moderne Löschenanlagen gibt.

    Auch die Nachrüstung, insbesodere für sowas wie Argonflutung ist meist baulich nicht möglich oder mit enormen Kosten verbunden…

  2.  Mike® schrieb am 09. Jul 2007 um 17:03

    Mhh, der Bundestag ist nun sicherlich nicht das neueste Gebäude 😉 allerdings ist die aktuelle „Einrichtung“ incl. Rechenzentrum zu einer Zeit da reingekommen, wo Gaslöschanlagen schon up to date gewesen sein sollten.

  3.  Lernziel schrieb am 11. Jul 2007 um 17:11

    Bundestag flutet Rechenzentrum…

    Im Zuge der zuletzt bekannt gewordenen Datensicherungstaktiken des Bundes hat diese Meldung durchaus einen Sinn
    Ein durchgeschmortes Kabel im Zwischenboden des Rechenzentrums des Deutschen Bundestages hat am heutigen Donnerstag das Intranet und das E-…

  4.  Blacker47 schrieb am 11. Jul 2007 um 23:40

    Naja da steht ja, dass die Sprinkler-Anlage das Wasser in ein „Zwischenboden“ spritzte. Nund was ist jetzt ein Zwischenboden?

    Aber wieso sind eigentlich die Services ausgefallen? Gab es dort keine redundante Stromversorgung? E-Goverment, wir freuen uns…

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>