Reif genug um keine Rechte mehr zu haben

Über Jugendlicher, die in Köln gegen de „Anti-Islamisierungs-Kongress“ demonstriert haben und (anscheinend) rechtswidrig von der Polizei festgehalten wurden, schreibt die taz. Das ist zwar noch keinen Beitrag wert, die Aussage des CDU-Generalsekretär von NRW, Hendrik Wüst, ist es aber:

Eltern, die ihre Kinder für alt genug halten, zur Demo zu gehen, dürfen sich nachher nicht beschweren

zitiert ihn die taz. So so, wer also alt genug ist, um auf Demos zu gehen darf sich nicht beschweren, wenn er dann von der Polizei stundenland eingesperrt wird, nicht telefonieren darf und das alles auch noch ohne Anklage? So kann man das natürlich auch sehen.

Ich würde mich ja freuen, dass dagegen geklagt wird, wenn ich nicht wüsste, dass eh wieder alle Augen zugekniffen werden.

Ein Kommentar to “Reif genug um keine Rechte mehr zu haben”

  1.  Mike® schrieb am 29. Sep 2008 um 16:28

    Wer sich wundert, aufgrund solch perverser und demokratiefeindlicher Aussagen die Fresse poliert zu bekommen, braucht sich nicht zu beschweren.
    Darf man das so sagen? In dem Falle glaube schon.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>