Seamonkey 1.1 ist da

Seit (mindestens) gestern ist die Version 1.1 von Seamonkey erhältlich.
Der Browser basiert auf der selben Engine wie Firefox 2.0 und Thunderbird 2.0 (den gibt’s noch gar nicht :o)
Änderungen zur Vorgängerversion sind hier und hier (englisch) dokumentiert.
Ich nutze schon seit längerem die Beta-version der 1.1 und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin, keine Abstürze und keine bzw. kaum Bugs.
P.s. Die hier gestern aufgezählten Extensions laufen mit Ausnahme von Dictionary-search alle klaglos.
P.p.s. Die nervigen Tab-vorschau-bildchen kann man via about:config im Schlüssel: browser.tabs.tooltippreview.enable deaktivieren.

Update: in 1.1.1 sind die Vorschaubildchen wieder einigermaszen nutzbar, da zumindest das aktive Tab nicht mehr angezeigt wird.

Technorati Tags: , ,

5 Kommentare to “Seamonkey 1.1 ist da”

  1.  Blacker47 schrieb am 19. Jan 2007 um 23:55

    Ich habe damit meine TOR-Testinstallation unter Windows upgedated.

    Erstellung des Startmenüeintrags konnte man nicht verhindern und eine Desktopverknüpfung wurde gar ohne jeglichen Hinweis erstellt. Sehr frech sowas, vor allem beim Update.

  2.  Mike® schrieb am 20. Jan 2007 um 15:04

    Diese „Probleme“ kann man umgehen, wenn man statt des Installers das Zip-Archiv verwendet.

  3.  Blacker47 schrieb am 20. Jan 2007 um 22:00

    Ja.. müsste man den erstmal auf ihrer Seite suchen..

    Der Installer bleibt trotzdem Müll.

  4.  Mike® schrieb am 21. Jan 2007 um 3:29

    Hab isch konkret krassen Link in meinem Beitrag oben, stehd konkred krass fette konkrete Überschrifden über den downloads.
    Link nochma: http://seamonkey.at/?d=x&.....;f.ver=1.1

  5.  Greg schrieb am 22. Jan 2007 um 12:44

    Recht hat er aber schon: sowas ist ’ne Frechheit. Und man kann zwar das Archiv nehmen, aber das mit dem Installer weiß man ja vorher nicht…

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>