Singende Deppen auf Youtube

sind ja bekanntlich nichts neues. Pubertierende Teenie-Gören die Lieder ihrer Idole nachsingen/“performen“ oder junge Gitarrenhelden, die selbstgeschriebene Songs zum besten geben, tummeln sich dort zu hauf. Dass jetzt auch die Außenminister Frankreichs und Deutschlands, Kouchner und Steinmeier, dabei sind, brachte mich soeben zum lachen. Immerhin für einen guten Zweck – die Integration von Einwanderern. Wie das mit der derzeitigen französischen (und auch etwas mit der deutschen) Einwanderungs-Politik vereinbar ist, bleibt wohl deren Geheimnis.

4 Kommentare to “Singende Deppen auf Youtube”

  1.  Kirby schrieb am 13. Nov 2007 um 0:28

    Nach 5 Minuten habe ich immer noch nicht herausgefunden, warum es bei mir nicht abgespielt wird.
    Eine Seite mit einem Quellcode, der 245 Fehler enthält und aussieht, als hätte ihn jemand ausgekotzt raubt einem auch die Motivation zur Fehlersuche.
    Enthält dein Link das Lied Ergebnis der Zusammenkunft oder nur den Fernsehbericht, der überall im Netz zu finden ist?

  2.  Greg schrieb am 13. Nov 2007 um 15:05

    Naja, kurz wird es da gezeigt. Soll ab gestern auf Youtube sein. Weiß nicht, ob es das ist: http://youtube.com/watch?v=IiM5d5xdalY

    Hast du JavaScript aus? Das könnte daran liegen.

  3.  Kirby schrieb am 13. Nov 2007 um 16:29

    Ja, das ist der Link zu dem Song Resultat des Treffens. Das ganze hätten die sich auch sparen können -.-
    Aber warum sollten sich unsere Außenminister in dieser friedlichen Welt ohne Probleme nicht auch mal nen Ruhigen gönnen?!

    Am JS lag es nicht. Da bin ich gestern auch als erstes draufgekommen. Hatte es auch wie erwartet aktiviert.
    Is aber eigentlich ladde. Wenn ein Video oder eine Website bei mir nicht läuft, dann wird sie eben nicht angesehen.

  4.  Keulchen schrieb am 19. Nov 2007 um 2:26

    Die taz hat dazu letztens auch ein paar Worte verloren samt Liedtext. Ich schwöre ich hab schon den Strick gesucht als ich den gelesen hab.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>