Spass mit Asp…

oder was ähnlich Innovativem haben die da bei Microsoft: http://download.microsoft.com (wer zu feige zum Klicken ist, kann den Teaser von hier nehmen, der ist aber nur halb lustig)
Ähnlich nett, aber nicht ganz so beschruppt, weil der Reintext direkt angezeigt wird:

<% Response.Redirect( „/reader/download.asp“ ) %>

von hier: http://www.microsoft.com/reader/download/default.htm
Google und Bing haben das auch so in ihren Suchergebnissen, was dafür spricht, dass das schön länger so ist.

Ein lustiges Völkchen da bei Microsoftens und bei Aspens.

Siehe auch zu ähnlicher Problematik: Microsoft und XHTML+XML

(Notiz an mich: Niemals beim Artikel in WordPress schreiben und gleichzeitig Zeux rumtesten den Useragent ändern.)

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>