Spass mit Domain-hijacks…

… hat sicher ausser Spammern und ähnlichem Gesindel niemand wirklich, zumindest nicht, wenn er betroffen ist.
Die Icann und die Iana haben sich ihre Domains hijacken lassen. Nee, ge? Doch:
Domains von ICANN und IANA entführt (heise.de)

Bruharhar! Ääh nee, ich meine: Ogottogottogott, ist das peinlich.

Ein Kommentar to “Spass mit Domain-hijacks…”

  1.  Greg schrieb am 01. Jul 2008 um 19:02

    😀

    Interessant finde ich vor allem, dass nicht die Domains, sondern die IP-Adresse gekapert worden sind (laut Heise).

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>