Spass mit Libri…

… hat Netzpolitik da.

500.000 Rechnungen von Libri.de standen mehr oder weniger frei im Netz. Gestern konnten wir testweise innerhalb einer halben Stunde ca. 20.000 davon herunterladen.

Lesen macht Laune.

Ich hätte aber unabhängig von diesem Rechnungsgau noch ein kleines Bonus-Schmankerl beizusteuern.
Wenn man als Verlag bei Libri irgendwelche Publikationen hochzuladen hat, dann bekommt man praktischerweise einen FTP-Login, das sieht dann etwa so aus:

libri

Der komplette Spass hat übrigens ein Tüv-siegel. Keine weiteren Fragen.

Link: Exklusiv: Die Bücher der Anderen (Netzpolitik.org)

4 Kommentare to “Spass mit Libri…”

  1.  Marc schrieb am 30. Okt 2009 um 13:47

    Schon das Update gelesen? Ein echter Knaller, den Libri sich da in seinem Rundbrief leistet.

  2.  Mike® schrieb am 30. Okt 2009 um 14:56

    Das Update? Welches, dieses? Ganz lustige Sachen das :O

  3.  karfau schrieb am 31. Okt 2009 um 23:14

    ok, und was soll man jetzt davon:
    http://portal.gmx.net/de/theme.....timal.html
    halten? 😉

  4.  Mike® schrieb am 02. Nov 2009 um 14:01

    Schnell Passwörter ändern oder am besten den Email-provider wechseln 😉

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>