Spass mit Telco

So, nun hat’s mich auch gepackt. Ich kann zwar nicht mit einer solch wunderhybschen Odyssee dienen, über die Greg sich hier ausgiebig gefreut hat, aber Spass hab ich auch ganz grossen.

Ich habe seit – kopfkratz – 8 Jahren ca. einen Handy-Vertrag bei denen (bzw. war das damals imho noch irgendwie ne andere Klitsche, die an telco verkauft wurde) und es ist mir in der Zeit mehr als einmal passiert, dass ich meine Rechnung nicht pünktlich bezahlen konnte.
Das wurde immer sehr kulant behandelt – bis heute.

Heute bekomme ich einen Brief von einer Rechtsanwaltskanzlei, die meine ausstehende Rechnung anmahnt. Meine ausstehende Rechnung beträgt 17 (siebzehn! s i e b z e h n!) Euro und ein paar Zerlatschte, der Brief kostet mich 15,-

Das war der vorletzte Brief, den ich von Telco bekomme, der nächste ist die Kündigungsbestätigung.

Technorati Tags: , ,

2 Kommentare to “Spass mit Telco”

  1.  Greg schrieb am 12. Mrz 2008 um 23:22

    Ich hasse mit dir 😉

    Der „Strategiewechsel“ liegt vermutlich daran, dass Telco halt inzwischen selber geschluckt wurde und der neue Betreiber da etwas gröber vorgeht. Ich drücke dir die Daumen, dass der Kündigungsbestätigungsbrief nicht auch nochmal 15 Schleifen kostet 🙂

  2.  Mike® schrieb am 14. Mrz 2008 um 0:43

    Danke, ich drücke mir noch zusätzlich die Daumen, dass ich keine 8 Jahre Kündigungsfrist hab 😉

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>