Typo-frickler in Hochform

Selten so gelacht, auf t3n.de gibt’s einen netten Artikel: „„Erfolgsrezept TYPO3“ Deutscher Apotheker Verlag setzt auf das Open-Source-CMS“, wo sich tüchtig auf die Schulter geklopft wird, wie toll man das hinbekommen hat.

Ich hab, da ich vorgewarnt wurde, nicht alles gelesen, sondern bin gleich schnurstracks zu den Kommentaren runter, und siehe da; ich wurde nicht enttäuscht, auf sachliche Kritik gabs Folgendes zum Besten:

1. „Valides“ (X)HTML ist diskutierbar. Was „valide“ ist, entscheidet der Validator. so gibt es Validator, die ein als Fehler ausgeben, andere verlangen ein

Ein was? Was valide ist, bestimmt nebenbei der Standard.

3. Barrierefreiheit war explizit nicht gefordert, da es Designanforderungen gab, die höher gewichtet wurden.

Designanforderungen? WO bitte bricht man sich denn bei einem solchen 08/15-Layout einen Zacken aus der Krone, das barrierefreiarm zu bekommen?

4. In Zeiten von web 2.0 und 98,6% User MIT Javascript braucht man nicht über 1.4% diskutieren, die OHNE Javascript kommen. Hier wurde einfach Kosten und 1.4% gegeneinander abgewägt.

Welche Kosten? Die Mehrkosten, die vertrödelt wurden, um Links kaputtzumachen, oder für anderen Javascriptschnickschnack?

Hier wurde mal wieder alles richtig gemacht, Javascript noch und nöcher, für jeden Furz ein Div, Dillionen Inline-styles, absolute Höhen, kaputte Formulare, Fliegenschissschrift (auf einer Apothekenseite!) usw. usf.

Darauf einen Klosterfrau Melissengeist!

Links:

6 Kommentare to “Typo-frickler in Hochform”

  1.  Blacker47 schrieb am 20. Feb 2010 um 16:34

    Entwicklung des WWW wird immer trauriger.

  2.  Mike® schrieb am 20. Feb 2010 um 17:22

    Oops, ganz übersehen, gerade in den Kommentaren da gefunden:

    Weil 484.3KB JavaScript auf 16 Dateien aufgeteilt ist doch etwas viel.

    Genial.

  3.  Blacker47 schrieb am 20. Feb 2010 um 17:44

    Wie groß war Betriebsystem DOS ohne Tools? 200 KB? Eher weniger, oder?

  4.  Mario schrieb am 02. Mrz 2010 um 7:35

    Ich meine mich zu erinnern, das DOS auf 3 Disketten (1,44 Zoll) gepaßt hat. Das war dann aber schon inklusive allem drum und dran.

  5.  Gerald – hyperkontext schrieb am 06. Mrz 2010 um 15:46

    Februar 2010 im Kontext – Websites für Gesunde

    […] Das Trash-Log, bekannt für unverblümte Worte, interpretiert: Typo-frickler in Hochform. […]

  6.  Mike® schrieb am 27. Dez 2014 um 23:15

    Zufällig hier mal wieder reingestolpert und – tada – das planlose Gefrickel is nach 4 Jahren immer noch Scheisse.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>