Über’s Kellnern

schreib ich hier aus 2 Gründen nix.
Grund eins, ist, dass die Web-developement-komponente hier eh schon zwischen Offtopic-gefasel, Journalisten Journalismus beibringen und dergleichen ähnlicher Sachen (imho) zu kurz kommt,
Punkt 2, dass ich das eh nur aus der subjektiven Gast-perspektive erörtern könnte und
last not least, was der Punkt wäre, warum ich hier überhaupt metarumdingse ist es nun mal so, dass andere das einfach unüberbietbar besser machen:
Kellnern ist wie Sex. Alleine. Ohne Hände.

Technorati Tags:

Ein Kommentar to “Über’s Kellnern”

  1.  reizzwecke schrieb am 25. Apr 2007 um 8:33

    [...ich schreibe nicht übers Kellnern, weil es hier schon viel besser gemacht wurde, weil Mike es auch nicht macht (ich könnte mir ein "Finger ab!" einhandeln), weil ichs mal als Beruf gelernt habe obwohl ich das gar nicht wollte...]

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>