Und Exploits…

Golem so:

Um die Lücke auszunutzen, muss der Nutzer im Gast OS ein manipuliertes Kernelmodul für die virtuelle Netzwerkkarte laden. Das Problem lässt sich zum Glück recht einfach verhindern: Ein Workaround bestehe laut Zeleniuk darin, die virtuelle Netzwerkkarte zu wechseln oder den NAT-Modus zu vermeiden.

Wir werden alle störben!!11eins
Man könnte es auch einfach bleiben lassen ein manipuliertes Kernel-modul zu laden. Wäre aber wahrscheinlich zu einfach.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>