Valides HTML

ist keine grosse Kunst.
Hingeschluderter planloser Codebrei erst Recht nicht, wenn ich aber vom künstlerischen Standpunkt etwas absolut grossartig und gigantisch finde, dann sowas:

999.png

Technorati Tags: ,

9 Kommentare to “Valides HTML”

  1.  Blacker47 schrieb am 05. Apr 2007 um 16:53

    Hach guck mal da scrolltext *g*.

  2.  Greg schrieb am 05. Apr 2007 um 17:17

    Die Gewinner-Site könntest du auch gleich posten. 999 ist schon nicht schlecht. Oder zählt der eventuell nur dreistellig?

  3.  Mike® schrieb am 05. Apr 2007 um 18:33

    Nee, nee, der Validator zählt schön komplett; ich habe schon mehrmals Seiten mit ca. 1500 Fehlern gesehen (auch gerade nochmal getestet).
    Wenn Du mal oben auf das Bild klickst; der w3c-validator spuckt auch 999 Fehler aus.

  4.  Flo schrieb am 05. Apr 2007 um 23:48

    1001 wäre dann auch sehr treffend und künstlerisch wertvoll gewesen. Sachen gibt’s. Allein schon überhaupt so viel Quelltext zu schreiben damit da noch 1000 Fehler reinpassen, ist eine reife Leistung.

  5.  Mike® schrieb am 06. Apr 2007 um 0:30

    Japp. Inhaltlich gibt’s da weniger als hier auf der doch etwas dicken Startseite bei uns, am Code wurde dann aber nicht gespart, der ist 10x so dick. Allerdings finde ich es auch ein kleines Kunststück in 150kb Code 999 Fehler reinzubasteln.
    Code to Text Ratio: 5.24% hab ich darüber hinaus (afair) bisher noch nicht gesehen, kann das wer auf der nach unten offenen Code-skala toppen? Zum Vergleich das Trash-log: 30.64% Auch nicht unbedingt superprall, aber im Bereich der „guten 10.000″.
    Letztendlich muss man aber sagen, dass die Seite nu nix is, wo man sich befriedigend drüber auslassen kann, das is ein Projekt von ein paar – ähem – Kiddies sag ich mal, was nicht abwertend sein soll, wenn das ne Firma macht, sähe das vom Spassfaktor ganz anders aus.

  6.  Mike® schrieb am 06. Apr 2007 um 0:45

    btw: mit ’ner code-text-ratio-extension könnte mir nicht zufällig jemand unter die Arme greifen, finde da nix, für jeden Müll gibt’s eine, nur dafür nicht.

  7.  Flo schrieb am 06. Apr 2007 um 3:25

    Ja gut. Wenn das nichts so wichtiges war, dann ist es natürlich auch nicht so ergiebig, sich darüber auszulassen. Aber nett auf jeden Fall.

    Ein Plugin wüßte ich nicht, aber hast nicht Du selbst mal an anderer Stelle eine Website für sowas verlinkt? Vermutlich nicht, sonst würdest Du nicht fragen, aber vielleicht ja doch, weil Du explizit ein Plugin meinst und keine Website.

  8.  Mike® schrieb am 06. Apr 2007 um 14:00

    Code-Text-Ratio-Tools online gibt’s wie Sand am Meer.
    Ich suche in der Tat eine Extension oder ein Addon wie das neuerdings heisst, was das lokal im Browser tut.

  9. [...] meiner Frage hier nach einer Extension zum lokalen Ausrechnen des Verhältnisse von Code zu Inhalt (Code-Text-Ratio) [...]

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>