Wissenschaftler widersprechen (bzgl. Folter) den USA

schreibt’s im Spiegel einen Artikel dazu. Etwas konkreter:

Folteropfer haben langfristig unter den Folgen seelischer Misshandlungen genauso schwer zu leiden wie unter
körperlichen Qualen. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie. Und die ist auch politisch brisant – denn ihr Inhalt steht im scharfen Kontrast zum Umgang der USA mit Terrorverdächtigen.

Ich meine, schick, fein und löblich, dass man sowas bei SpOn oder gar neuerdings wieder im Spiegel lesen darf, andererseits frage ich mich: echt? Die haben das rausgefunden? Ist ein Ding. Und brisant sowas von, das glaubt man nicht. 😮

Technorati Tags: ,

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>