WLAN am Bahnhof

felst. Besonders mit zugehöriger Flatrate. Nur Gmail will nicht. Messenger, Youtube, etc. reichen zum Zeitvertreib aber auch. Ich freu mich. Danke, Telekom. Und danke der Bahn dafür, dass meine Züge pünktlich (jedenfalls nicht verspäteter als sonst) fahren!

Nachtrag: Interessant ist der Online-Timer, der 4-stellig ist, also Sekunden, Minuten, Stunden und Tage anzeigt.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>