Zu Leila K.

gibt’s in illegalen Raubmordkopierbörsen nicht sonderlich erquickende Erfolge zu erleben.
Bei meiner vergeblichen Recherche nach einer von mir verlegten CD, die ich entweder bei oder an – ääh – jemand liegengelassen oder verschenkt habe, vergeblich auch weil mir – um kurz abzuschweifen zu dem, was mir bei meinem Getippsel hier eigentlich vorschwebte – der Titel (der Single) nicht auf den Schirm will (auch in der Liste bei Wikipedia – zu der ich noch kommen werde – nichts synaptisch blinkt) oder welche mir einfach so innerhalb meiner doch eigentlich nicht ganz so umfangreichen CD-Sammlung nicht in die Hände zu fallen gewillt ist, bin ich während eines Chats zum Thema bei Wikipedia gelandet und habe einen dort gefundenen Text meinem Gesprächspartner zur Diskussion offeriert:

  • mike : Leila El Khalifi wird als Tochter eines marokkanischen Lokomotivführers geboren.
  • nidrb*: 🙂
  • nidrb: gibts da ne eisenbahn?

* name ist der Redaktion bekannt…

Ich hab nicht gelacht.

Technorati Tags:

14 Kommentare to “Zu Leila K.”

  1.  anki schrieb am 18. Mrz 2007 um 2:00

    wenn du die mit rosa cover (titel fällt mir auch grad nicht ein) meinst, dann liegt die single bei mir – war mal ein geschenk… soweit ich mich erinnern kann

    … und ja, es gibt in marokko auch eine eisenbahn

  2.  Mike® schrieb am 18. Mrz 2007 um 2:56

    Nein, die rosafarbene Single, die übrigens pink ist 😉 und Open Sesame heisst und sicher ein Geschenk war, ist nicht die von mir vermisste/ gesuchte, ich vermisse eine CD mit deutlichem Reggae/Dub aus der Kiffer-ecke und wenn ich mich Recht entsinne war das nicht die mit Dr. Alban – mal noch so als Zusammenfassung, falls jemand Genaueres weiss.

  3.  dico schrieb am 18. Mrz 2007 um 12:00

    Bei discogs könntest du fündig werden.

  4.  Mike® schrieb am 19. Mrz 2007 um 4:31

    dico, hatte ich gestern auch schon mal auf dem Schirm, schaue ich mir mal genauer an, danke.

  5.  Sebastian schrieb am 17. Mai 2007 um 14:30

    Hey ihr, ist leila k jetzt noch am leben oder nicht? hab gehört sie sei an drogenkonsum gestorben aber andere sagen sie wär in stockholm aufgetaucht,kennt ihr ne homepage oder so?

  6.  Mike® schrieb am 17. Mai 2007 um 15:33

    Sehr gute Frage, nächste Frage? Ausser Vermutungen in Blogs und Foren und dann auch noch ausschliesslich auf schwedisch gibt das Netz nicht her.

  7.  Sebastian schrieb am 21. Mai 2007 um 8:57

    in youtube heißt es jetzt sie wäre in stockholm im gefängnis..

  8.  clemens schrieb am 27. Jun 2007 um 19:33

    Leila k lebt wohl noch!
    Und ich glaube nicht, dass sie im Knast ist, sonst hätte sie nicht performt!:
    Vor 2 Wochen hat sie auf einer Party einer Buchpräsentation in Schweden in einem Club Namens Marie Laveau 2 ihrere Tracks gesungen.

    Es gibt auch eine offizielle Myspace Seite:
    http://www.myspace.com/leilakelectrica

    Allerdings wird die nicht direkt von Leila betrieben. Die Macherin ist aber scheinbar ab und an in Kontakt mit Leila(selten!).

    Zudem gibt es auf Myspace noch eine Tribute Seite: http://www.myspace.com/leilakmyspace
    die mehr Infos enthält, aber scheinbar nicht fundiert sind.
    Da gibt es auch das Video zum Auftrittt von vor 2 Wochen.

    Denke die glaubwürdigsten Infos gibt´s bei der offziellen Myspace Seite!

    Um Leila K. gibt es sooo viele Gerüchte und Geschichten, die nicht stimmen. Also nicht alles für bare Münze nehemn!

  9.  Mike® schrieb am 27. Jun 2007 um 21:57

    Danke für Deine Aufopferung, Dich durch die Müllhalde zu wühlen.
    Hab mir den myspace-grusel jetzt 20 Sekunden reingezogen, und glaube Dir das einfach so.

  10.  Sebastian schrieb am 28. Jun 2007 um 13:24

    Hey viiiieln dank für die infos, hab ewig gebraucht um das video zu finden!
    Sie lebt also tatsächlich noch, wenn, soweit ich erkennen konnte, auch ziemlich am arsch, der erste auftritt seit jahren, und dann nur zum playback bißchen mitgesungen….“gesungen“…
    traurig aber trotzdem sehr interessant!

  11.  Simon schrieb am 01. Aug 2007 um 15:44

    Du meinst wahrscheinlich ‚Slow Motion‘. Geiler Track.

  12.  sebastian schrieb am 07. Aug 2007 um 7:14

    was ist den daran so schlimm?

  13.  Mike® schrieb am 07. Aug 2007 um 9:22

    [quote comment="6982"]was ist den daran so schlimm?[/quote]
    Woran?

  14.  sebastian schrieb am 17. Aug 2007 um 11:16

    na ich meine oben bei diesem chatgespräch, indem der eine sagt „gibts da eine eisenbahn?“

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>