Apple-User in guter Gesellschaft

„Axel-Springer-Verlag stellt komplett auf Apple-Rechner um“, schreibt Heise, und liefert gleich die einleuchtenden Begründungen aus dem Hause BILD mit (Hervorhebungen von mir):

… begründet … den Umstieg … damit, dass Mac-Rechner traditionell für alle Layout-Arbeiten benutzt würden sowie mit ihrer Bedienerfreundlichkeit: „Die Apple-Rechner sind leichter zu bedienen als alle anderen.“ Als dritten Grund führt er an, dass Apple „die schönsten Rechner“ herstelle. Viertens seien die Geräte in Anschaffung und Wartung günstiger als die bisherigen.

Über solcher Art Blasen kann man sicher auch zum X-ten Male diskutieren, man kann’s aber auch lassen und die Meldung weiterlesen (Hervorhebung von mir):

Auf den Rechnern werde je nach Bedarf Mac OS X oder Windows XP/Vista laufen.

Grosses Kino mit den „leichter bedienbaren“ und billigeren Apple-rechnern. 😀

Quelle: Axel-Springer-Verlag stellt komplett auf Apple-Rechner um (heise.de)

2 Kommentare to “Apple-User in guter Gesellschaft”

  1.  Marc schrieb am 04. Jul 2008 um 15:15

    Apple-Rechner mit Windows OS lassen sich leichter bedienen? „Besser als alle anderen“. Wow.

    Meiner ist größer. Als alle anderen.

  2.  Mike® schrieb am 05. Jul 2008 um 16:13

    Wo ist meine Windowstaste? 😮

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>