Apples revolutionäre neue Iphone-Firmware…

… ist noch nicht ganz draussen, aber es wird schon über bahnbrechende neue Features gemunkelt:

Aber fast alle Beobachter sind sich einig: Die „Copy&Paste“-Funktion wird eine der Neuerungen sein.

*prust*

Viele hoffen zudem auf die Möglichkeit, das iPhone zum Multitasking-Gerät machen zu können.

Äääh? Multitasking? Auf ’nem Minicomputer? Man kann ja vom dem Angeber-Spielzeug halten was man will, aber dass das kein Multitasking konnte bisher – ääh, Google anwerf – is nich wahr?
Offenbar jein, auch wenn die Überschrift (Der „kann kein Multitasking” Mythos) etwas anderes suggeriert und hilflos herumgeschwurbelt wird, dass das alles Features sind.

Ohweia.

Links:

Ein Kommentar to “Apples revolutionäre neue Iphone-Firmware…”

  1.  Mike® schrieb am 17. Mrz 2009 um 21:34

    Huch?

    Nach wie vor dürfen Programme nicht im Hintergrund laufen. Apple begründet das damit, dass sich ansonsten die Akkulaufzeit deutlich verringert.

    Eine kleine Veränderung erfuhr auch der SMS-Client, in dem der Nutzer nun mehrere Nachrichten auf einmal löschen oder weiterleiten kann.

    Auch sonst alles ganz spannend, wenn die so weiter machen wie bisher, dann schaffen sie es bis 2012 ungefähr auf den Stand von Windows Mobile 2003

    Kracher! 😀

    iPhone OS 3.0 mit Zwischenablage, MMS und Bluetooth-Stereo (golem.de)

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>