Redewendungen, die auch mir gern eingefallen wären

Nebenan las ich grad in ’nem Thema, was mich nicht interessiert:

… und das Heimnetzwerk ist offen und ungesichert wie das StudiVZ.

*Bienchen verteil* 🙂

Technorati Tags:

Ihr mit Euren Shayz-Stöckchen…

geht mir so drauf 🙂
Vor allem, da das letztendlich alles so subjektiv ist, ach – ähem – wir sind ja hier in Bloggersdorf, nun denn:
Weiterlesen »

Proggy Programming Fonts

screenshot_proggy_clean.gifGrade durch Zufall fand ich diese hybsche hübsche Monospace Fontsammlung, die besonders zum Programmieren geeignet ist.
Ich hab mir grade einfach mal die Proggy Clean in mein Eclipse geladen und ich muss sagen: hui! Das sieht gar nicht so schlecht aus.
Die Schriftarten gibt es als Bitmap Font, TrueType und für den X-Server. Klare Empfehlung von mir!

Merke:

nicht zu später Stunde Bekanntschaft mit komischen Gräsern machen und danach im Backend nach den Spams guggn.
Das ist teilweise echt hochinteressant, also mecker bitte niemand, ich hätte nicht gewarnt.

Studiengebühren Fuck Off!

Ich wollt’s nur mal gesagt haben…

Kommentare und Passwörter

Sind so eine Sache, die man anderswo schon ab und an thematisiert hat, mittlerweile muss man sich echt überlegen, welche Blogs man noch so liest, wenn man bei Rückfragen oder Kritik draussenbleibt.
Informativ ist vieles und oft, aber wenn man dann auf nem Blog landet, wo man sich für Kommentare anmelden muss, ich weiss nicht, wo ist da bitte der Witz?
Web 2.0 doch schon wieder am abklingen wie’s einem Fixer demletzt wider besseren Wissens aus dem weichen Brötchen über‘m Hals gepoltert ist?
Ich als Neufreund kurzer prägnanter Texte oder wie auch immer man das nennen mag, werd’s jetzt hier nicht sooo breit treten, nur soviel:
Weiterlesen »

Wenn ich etwas faschistoid Abartiges hasse

oder was abartig Faschistoides hasse, dann ist das sowas:

Ersticken sollt Ihr an Eurem Drecks-Firefox.

Technorati Tags: , ,

Dieses ganze Video-eingebinde

in Webseiten, ob das nun Youtube oder Google-video oder einer der Quazillionen anderen Mit- und Nachmacherdiensten ist, geht mir schon ganz schön drauf, weil’s halt grossteils pseudowitziger Schrott von einparkenden Frauen, komischen Typen oder aufstrebenden Werbeagenturen ist.
Lustig ist da eher selten was, ich mag nachvertonte bekannte Sachen wie „Lord of the Weed“ (Herr der Ringe-Vertonung), was Netzjunkies lang schon aus‘m Hals raushängen dürfte – mir nicht – und manchmal kommt ’ne Perle, wo ich’s auch nicht mehr in den Keller schaffe, deswegen mach ich hier mal ’ne Ausnahme und reih mich artig – Premiere! – in die Schar der Schäfchen ein.
Weiterlesen »

Trackback-spam…

… is so knorke nicht, wenn man nicht weiss, wie man Spam-karma auf‘m Blog installieren tun tut.
Beim Pepilog hat man die Trackbackmöglichkeit demletzt, wie ich grad seh, in einem Übermaß an Bockschwund ganz entfernt.
So weit, so schlecht blöd, der erste Kommentar dort dazu sagt dann auch gleich wo’s lang geht:

Wobei mir neu wäre, das mit Trackbacks Spam betrieben werden würde….

Und hoppla, jetzt kommt’s:
Weiterlesen »

Die Jugend von heute…

… hat’s drauf, und wenn’s nicht gerade Arschgenau in mein „Feindbild“ passen täte, würde ich sagen, es ist ein Fake.
Kostproben:

Prüfer: Nennen Sie mir doch bitte drei große Weltreligionen.
Azubi: Christentum, katholisch und evangelisch.

Prüfer: Was sind so Ihre Hobbies?
Azubi: Lesen, Musik und Rumhängen.
Prüfer: Was lesen Sie denn so?
Azubi: Programmzeitschrift.

Mehr davon hier: hodenmumps.net/index.php/2007/01/24/p4476 (Server offline) Hodenmumps von und für Azubis

Technorati Tags: ,

Pages:  1 2 ... 31 32 33 ... 37 38