Terrorismus: Huhn oder Ei?

Was kann man eigentlich tun, wenn einem die ganzen Verleumdungen, Verunglimpfungen, Kriminalisierungen und die breite Einengung und Beschneidung der Bürgerrechte so richtig derbst aufs Schwein gehen?
Richtig, man kann labern, bloggen, diskutieren, demonstrieren – jeden Tag über eine neue unglaubliche Schweinerei – manche könnten aber auch zum Schluss kommen, Verfassungsfeinden, Kriminellen und anderen Politikern zeigen zu wollen, was Terroristen normalerweise so tun. Weiterlesen »

Active-X-Lücke in McAfee

Heise schreibt im Artikel „ActiveX-Modul von McAfee unsicher“ über eine durch ein ActiveX-Control verursachte Lücke im Virenscanner (!) von McAfee.

Ich finde es ja immer schon semiamüsant, dass mich Avira (Virenscanner) mit Werbung in einem IE-Fenster beglückt, aber DAS finde ich noch einen Zacken grossartiger.

Technorati Tags: , , , ,

Internet Explorer 8 – mit CSS 2.1-Unterstützung

W00t?

Wilson said Microsoft is investing in making IE 8.0 more compliant with CSS 2.1 layout standards.

Keine Ahnung, wo sie das nun herhat, im IEBlog gibt’s dazu nix, aber war das Geschwafel nicht schon zum IE 7 zu hören?
Und war/ ist es dann nicht so, dass gerade mal eine Handvoll CSS-Eigenschaften neu unterstützt werden und ein klein wenig am bisher hart buckligen Box-model geschraubt wurde? Weiterlesen »

Ein paar gutgemeinte Tips für Spammer

(und Seitencrawler, etc.) habe ich heute mal anzubieten, wo ich grad in der Statistik sah, dass der Bot, den irgendwer vor Monaten im Beitrag Fehlermeldung 0×80072746 bei verbindung ins IRC mit einem Bein angetackert hatte, so dass er durch sein ständiges im Kreis tappen alle 20 Minuten einen Hit generierte (siehe auch meinen vorzüglichen Artikel zu Webstatistiken), verschwunden ist *schnief*. Eigentlich hatten wir uns hier schon dran gewöhnt und jeden Morgen Kaffee und Kuchen überreicht. Weiterlesen »

Fuck…

the fucking fuck fuck!

Das musste mal gesagt werden.

Hint: http://zappsblog.blogger.de/stories/768033/

Beim Mac hacken

muss man höllisch aufpassen, dass man nichts Essentielles kaputt macht, sonst muss man, wenn man da scharf drauf ist, sich vom Taschengeld selbst einen kaufen:

Für den Einbruch kassierten die Hacker Shane Macaulay und Dino Dai Zovi 10.000 US-Dollar Preisgeld sowie das gehackte MacBook.

Und weil ich ja nun nicht allzu schüchtern bin, tue ich hier gleich noch meine „klammheimliche Freude“ über Formulierungen wie:

Derartige Lücke kannte man bislang hauptsächlich von Microsoft Internet Explorer

kund.

Link: Hack-a-Mac: Sicherheitslücke in Apples Safari gefunden (Heise)
(Teaser von team-cauchy.de/hackmac)

Technorati Tags: , , , ,

Doppelplusgut

finde ich diese Zusammenfassung der aktuellen politischen Lage.

Technorati Tags:

Google ist nicht nur böse

sondern – ähem, keine Ahnung, ich bin absolut sprachlos über die neueste Innovation im Hause Google:
http://mail.google.com/mail/help/paper/index.html

Kann mich mal bitte wer kneifen?

via: Magerfettstufe

Technorati Tags: , ,

Google Maps: Meine Karte

Seit heute bietet Google Maps ein neues Feature: Meine Karte. Mit dieser Funktion kann der User Orte, Strecken oder Flächen auf der ganzen Welt markieren und Beschreibungen, Bilder und wohl auch Videos (von Youtube und Google Video) dazu anfügen. Je nach Einstellung werden die so erzeugten Karten dann in der Suche gefunden oder eben nicht. Natürlich darf man gerne Orte angeben, die einem besonders wichtig sind, an denen man schonmal war und jeweils auch warum.

Die ersten Links bekam ich auch eben gleich schon per Messenger zugeschickt. Dass Interesse an soetwas besteht, wundert nicht, sah man doch auch früher in vielen Zimmern von Freunden Weltkarten, auf denen Stecknadeln bereits besuchte Orte markierten. Endlich kann man diese Information der ganzen Welt zugänglich machen – oder auch nur ausgewählten Personen. Weiterlesen »

ICQ-Virus

Aus gegebenem Anlass weise ich hier nochmal darauf hin, dass man Links nicht öffnet, die einem per ICQ zugeschickt werden und die man nicht zuordnen kann. Im Zweifelsfall kann man einfach nachfragen. Ansonsten kann es passieren, dass man sich den Wurm worm/stration.ag einfängt. Dieser Virus verbreitet sich über ICQ indem er an alle User auf der Contactlist Nachrichten in folgendem Stil verschickt:

Check this:
http://4047.auterfunmdasetion.com/1/3660/

Der Link führt zu einer exe-Datei, die wohl den Virus installiert. Wer sich den einfängt, nervt damit sämtliche Leute auf seiner Contactlist. Also bitte: Klickt generell keine Links, wenn ihr nicht wisst, was sich dahinter verbirgt. Und installiert euch einen Virenscanner. Und benutzt kein ICQ! Mit Miranda und anderen Messengern gibt es sehr schöne Alternativen.

Update: Gerade fliegt mir das in den Messenger:

Hans: Hab grad mal wieder n Link von [Name rauseditiert] gekriegt – beim Kontaktprofil steht doch als User Client tatsächlich „Virus“ *g*

Ich schmeiß mich weg, wenigstens Sinn für Humor hat der Virenautor.

Technorati Tags: , , , ,

Pages:  1 2 ... 7 8 9 10 11