„Standardwebseiten“ im Google-archiv

Beim Lesen drüben bei Herrn Knüwer, in einer kleinen Abhandlung über über Google und Suchmaschinen halluzinierende Manager-Magazin-Journaillen bin ich über ein vermeintliches Google-Loch gestolpert: „Tendenjournalismus“. Google spuckt mir dazu (zu einem Zeitpunkt, an dem der Beitrag sicherlich noch nicht indiziert ist) Folgendes aus:

Es wurden keine Standard-Webseiten gefunden, in denen alle eingegebenen Suchbegriffe vorkommen.

Ich schätze, das gehört wieder aufs Konto von irgendeinem weiteren beknackten ZensurKorrekturfilter da bei denen, aber kann mir mal jemand verraten, was bitte Standardwebseiten sind? Nee?
Ok, dann wenigstens, wie ich bei Google die „Nicht-Standard-Webseiten-suche“ erreiche?

Technorati Tags: ,

Öko-label für PC?

Im Rahmen der mittlerweile in allervieler Munde zirkulierenden Problematik der Klimakatastrophe wird nun auch über den Stromverbrauch von PC gesprochen.

Man dürfe nicht nur die Auto- und Flugbranche sehen, sagte Edda Müller, Chefin der deutschen Verbraucherzentralen, gegenüber der Berliner Zeitung. Denn viele PCs, Server, Monitore, Drucker und auch Handys verbrauchten unsinnig viel Strom

ist im Inquirer hier zu lesen.
Moment, da war doch was, bin gleich wieder da.

Ah ja:
chip_juli_93.jpg
Na dann.

Technorati Tags: , ,

Myspace löscht Profile

und zwar offenbar relativ undurchsichtig und obendrein ohne Begründung.
Das darf man natürlich Scheisse finden vom reaktionären Management und da kann man sich auch bewusst und laut! drüber aufregen, für User aber wie „Kids on TV“, die rumjammern, dass 14000 Kontakte nun weg sind, sich aber im gleichem Atemzug wieder bei myspace (!) anmelden oder andere ähnlich helle Köpfe hält sich mein Mitleid doch arg in Grenzen.
Telepolis: „Bart Simpson Child Fucker“

Technorati Tags: , ,

Lesen. Marsch marsch!

Neuer Maddox-Artikel

via

Mehr Sicherheit im Verkehr

bzw. im US-Verkehrsministerium, die verbieten einfach mal galant:

Vista, IE7 und Office 2007

mehr dazu hier.
Auch wenn’s nur die alte bewährte Nebelkerze, um bei Microsoft eine Anhebung der Schmiergelder und Senkung der Lizenzkosten durchzudrücken, ist, so denke ich, ist es wenigstens ein nettes Signal.

Technorati Tags: , ,

Mehr als eine Idee für ein sinnvolles Boinc-projekt

und natürlich ein fettes Grinsen hab ich nach dem Lesen des Artikels: Vista-Aktivierung per Brute force auch nicht.

Technorati Tags: , , ,

Woanders

reibt man sich in jedem 3. Beitrag vor grossem Publikum unverhohlen die Geschlechtsteile, weil irgendwann vor Urzeiten mal bei Heise aufgrund schlechter Recherche sogar mehr als einmal ein Link zum Blog reingerutscht ist, fühlt sich obendrein unter Umständen gleich zum A-blogger berufen, der in den Kommentaren rumschmieren darf muss und Leute ausladen kann, ich für meinen Teil bin da etwas weniger selbstbewusst unterwegs, und finde es schon überaus dufte, wenn die Startseite von „Webstandards in Germany“ mal so aussieht:
webstandards.png

Auch die „lobende“ Erwähnung des in ganz anderer Liga mitspielenden, aber wie mir scheint, mit auffälliger Ausnahme der Räschtschraibunk doch recht fitten, „Design Tagebuch„s, ob des eigentlich eher nur an der Oberfläche des maximalen Bullshit-desasters beim RTL-relaunch kratzenden Artikels hier, finde fand* ich ganz dufte.
Danke dafür.

Update: Da scheint mir jemand ob dieser kleinen Meinungsverschiedenheit in den Kommentaren etwas dünnhäutig unterwegs zu sein und hat den Link zum Artikel bzgl. des RTL-Relaunches wieder entfernt. Nichts genaues weiss man nicht.

Technorati Tags:

Spiegelkorinthe, die XXXte

Spiegel online schreibt hier über den Vorbeiflug der europäischen Sonde Rosetta am Mars:

Sie flog in einer nur 250 Kilometer nahen Umlaufbahn um den Mars und nutzte die Schwerkraft des roten Planeten, um ihr Ziel, den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko, anzusteuern.

Mhh? Ist es nicht eigentlich doch eher so, dass – ähem – ach ja: Weiterlesen »

Mit esoterischem Hokuspokus…

… hat der Korrupt mich hier angesteckt.
Konkret gehts um einen Herrn Behrmann, der sich in seinem Forum auf sehr originelle und überzeugende Art und Weise ganz dem Kampf gegen – und für Aufklärung zu – „alternativem“ Esoterikklimbim verschrieben hat.
Nun hab ich mal da im Forum ein wenig rumgegrast, und muss sagen; Kinderärzte sind nicht so mein Fall, wenn aber einer wie der Herr Behrmann in seinem Forum etwa so daherkommt:

  • [Karlokater]:Sie haben einen Knall!
  • [behrmann]: Zisch ab.

(von hier)

oder aber ganz aus dem Vollen schöpft, wie etwa:

  • Widerliches Abzocker-Gelaber.
  • Die Scharlatanerie-Carstens-Stiftung der Oberscharlatanin V.Carstens(“Ärztin“),veröffentlicht gerade wider besseres Wissen den mehrfach nachgewiesenen Rattendarm-Betrug als sensationelles Nonplusultra homöopsychopathischer Wirksamkeits-Beweisführung.
  • Infamstes Zeugs – reif für den Knast:

    Lesen Sie den Dreck mal;dann wissen Sie,worum es da geht.
    Weg mit dem Pack!

dann möchte ich zwar dem seinen Blutdruck nicht haben, ein sympathisches Kerlchen ist er allemal.

Technorati Tags: , , ,

OnlineFestplatte: Box.net

Box Logo Als ich Caschys Anleitung zu einer portablen TrueCrypt-Version gesehen habe, ist mir der Downloadlink aufgefallen. Die Dateien liegen auf box.net. Den Service habe ich mir soeben genauer angeguckt. Es handelt sich um einen kostenlosen, werbefreien Dienst, der 1 GB Speicherplatz zum Lagern von Dateien anbietet. Größere Speichermengen sind kostenpflichtig. Die Bedienung ist relativ praktisch, es können beliebig viele Dateien gleichzeitig hochgeladen werden (auf Wunsch auch Ordner mit Java per Drag&Drop). Es können sowohl Ordnerstrukturen als auch Tags angelegt werden. Über eine Art Buddylist kann man Dateien mit bestimmten (registrierten) Personen tauschen, oder auch bestimmte Ordner oder Dateien komplett frei zugänglich gemacht werden. Letzteres ist zwar angeblich laut den FAQs Premium-Usern vorbehalten, aber ich habe zum Test mal das Bastard Fairies-Album veröffentlicht und es funktioniert auch ohne Anmeldung. Die Dateien können dort auch direkt gehört werden.

Meine persönliche Testphase war jetzt relativ kurz, aber ich bin überrascht von der intuitiven, ansprechenden Bedienung, den praktischen Funktionen und warte eigentlich nur noch auf den Haken 😉
Eine schnelle Übersicht über die Features gibt es übrigens hier, auch wenn dort der SSL-Support fehlt. Ansonsten: Einfach ausprobieren, mehr als eine gültige Emailadresse und einen beliebigen Namen braucht’s nicht.

Pages:  1 2 ... 13 14 15 ... 17 18