Das Web ist tot… (Update)

sagen die geschätzten Webdeppen bei Wired da (zum wiederholten Male (1997) übrigens) und wie es sich gehört, ist die schmale Basis

  • a: eine Statistik und
  • b: ein Vollhonk, der diese nicht lesen und viel schlimmer nicht mal ansatzweise zu interpretieren weiss*.

Wie nicht anders zu erwarten schreibt das ganze weite Netz dünnes Zeux über das dünne Zeux, reibt sich verwundert den Kopf und wendet sich dem nächsten Hirnfick zu.

Die zweite Seite, wo ich was dazu lesen durfte, war die der „seriösen“ Süddeutschen Zeitung wo eine „Journalistin“ namens „Lena Jakat“ daherkommt und meint dieses ganze bescheuerte Gefasel ohne jegliche Recherche frei ins Deutsche übersetzen zu müssen und gleich noch en passant den Beweis anzutreten, dass das Web tot ist, indem sie es versäumt einen Link zur Quelle diesen Bockmists zu setzen.

Tja, wie sagte anno weissnichmehr jemand so zutreffend:

Das schöne am Internet ist: jeder kann mitmachen. Das Schlimme: jeder macht mit.

Wenn ich nach meiner Schule gewusst hätte, dass man für Journalismus keinen Plan von Mathe – und im Besonderen von Prozentrechnung haben muss – dann hätte ich mitgemacht.
So blogge ich eben einfach nur Katzenbilder und so.

Himmel, wie bescheuert muss man denn sein? Könnt Ihr mal schnell alle zurück in Euer Scheiss-Buch gehen?!
Der Video-traffic hat stark zugenommen! Dass dann proportional zum Gesamttraffic der HTML-Traffic stark abnimmt (obwohl er absolut stark steigt) – ääh, war das in der 5. oder 4. Klasse?

Oh, meine Baldrianspritze kommt grad…

* hab den Artikel auf Wired nicht gelesen, sondern nur die Meldungen dazu. Möglich, dass es da etwas differenziert wird im Text – my english…

Update: BoingBoing hat hier eine schöne Grafik, wo man sieht wie „tot“ der HTML-Traffic ist…

4 Kommentare to “Das Web ist tot… (Update)”

  1.  Fabi schrieb am 19. Aug 2010 um 8:47

    Wundert dich das? Irgendwie muss das Sommerloch doch gefuellt werden und ausserdem rennen da draussen so viele Menschen rum, die von wenig noch weniger Ahnung haben … das ist doch bekannt.

    Mike, come on! Wer das Internet heute als tot erklaert disqualifiziert sich selbst. Wo sonst outen sich die absoluten Nullen so eindeutig wie hier? 😉

  2.  konrad schrieb am 19. Aug 2010 um 15:57

    internet != web fabi

  3.  Mike® schrieb am 20. Aug 2010 um 1:11

    wenn hier wer klugscheisst, dann bin das immer noch ich!!1eins

  4.  konrad schrieb am 22. Aug 2010 um 3:54

    du bist halt zu langsam alter mann 😛

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>