Dumm und dümmer in der Taz…

Wenn ausgerechnet der Broder in ausgerechnet der TAZ auf ausgerechnet einer Doppelseite ausgerechnet den Sarrazin interviewen darf, dann kann man das als lustige pseudosubversive Idee abtun, wenn aber dann der Chefreaktionär diese weichgespülte „piep piep piep – wir haben uns lieb“-Gutmenschenscheisse dieser 2 abgehobenen Selbstdarsteller dann auch noch tatsächlich aufs teure Regenwaldholz bringt, dann ist Zirkus um Sarrazin.
Haha.
Zirkus.
Das Ding ist so vorhersehbar dummfad (wie übrigens der grösste Teil der Geschichten aus der Sonder-Deutschland-Taz von 49 anderen „Intellektuellen“) dass man auf der Stelle einschlafen will.

Wie sich’s aber nun begibt liest man diese Schmonze an und meint, es könnte noch eine Pointe kommen und liest und liest, und es passiert einfach nix, weil der Broder (mit zugegeben kleinen tatsächlich semikritischen Ausrutschern) seinen Kumpel von der Islamerhasserfront kaum in die Pfanne hauen will.

Kleinerer innerer Reichsparteitag kommt dann aber doch noch, als im Thema um die Migrations-probleme (was sonst?) der Sarrazin meint:

Das ist der Preis der Geschichte, genau. Auch in den USA. Hätten die Indianer eine strikte Einwanderungspolitik betrieben und jedem Weißen unverzüglich wieder ins Meer geworfen, dann stünde es heute anders um die indianischen Nationen.

Geilomat. Wir ersäufen die Türken und die ganzen Neger einfach im Meer, dann können die uns in Zukunft keine Probleme machen.
Oops. Ich bin sicher, dass hat der Sarrazin natürlich nie so gesagt oder so gemeint, sondern er wird nur mutwillig missverstanden.

Darauf einen Dujardin!

2 Kommentare to “Dumm und dümmer in der Taz…”

  1.  tux. schrieb am 08. Dez 2010 um 3:14

    Du solltest Broder & Sarrazin keinesfalls unterschätzen. Beide sind schlaue Männer, die Weises schreiben.

  2.  Mike® schrieb am 08. Dez 2010 um 4:40

    wenn „strikte Einwanderungspolitik“ heisst, dass man Fremde ersäuft, dann bin ich in der Tat im direkten Vergleich mit den beiden Kaspern ein äusserst dummer und unweiser Mensch.
    Ich kann allerdings ganz gut schlafen mit dieser Erkenntnis.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>