Ich hab doch nichts zu verbergen

Lesebefehl: „Deine absolut vollkommen harmlosen Daten bei Studivz“
Schön daran ist, dass man die Geschichte nicht nur in Verbindung mit dem unsäglichen Studivz-Generve verstehen muss, sondern man kann das in grossen Teilen auch schön auf einen grossen Teil all der ganzen WEB 2.0-Klitschen und ins „reale“ Leben mit Video-/Telefon- und hastenichgesehen-Überwachung und Daten-Sammelwut übertragen.

Technorati Tags: , ,

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>