ICQ funktioniert nicht: Keine Verbindung

Wie schon einige Male zuvor hat ICQ wohl mal wieder an seinem Protokoll rumgebastelt. Nutzer von Miranda, Pidgin, Qip oder Trillian können sich nichtmehr mit dem Netzwerk von ICQ verbinden. Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis es ein angepassted Protokoll für alternative Messenger gibt. Und wie lange sich die Leute das noch bieten lassen, bevor sie endlich auf ein anderen Protokoll umsteigen – ein offenes wie Jabber/XMPP!

Ich stoppe die Zeit. Auf die Plätze! Fertig! Los!!

7 Kommentare to “ICQ funktioniert nicht: Keine Verbindung”

  1.  Mike® schrieb am 10. Mrz 2009 um 2:49

    Oh, Du Glücklicher. Icq läuft bei mir (in Miranda), dafür Jabber nicht (Server tot).

  2.  Matthias schrieb am 10. Mrz 2009 um 10:29

    Mit Pidign 2.5.5 gibts ebenfalls keine Probleme mit ICQ, darauf wird auch auf http://www.pidgin.im hingewiesen.

  3.  Johannes schrieb am 10. Mrz 2009 um 14:39

    Die meisten Leutchen die ich kenne, die noch ICQ benutzen, haben auch ICQ. Alle anderen chatten schon auf der guten Seite. Von daher glaube ich kaum, dass dies dazu beitragen wird die Menschen von ICQ wegzubringen.

    PS: Ich frage mich eher wie lang es sich die Leute noch bieten lassen immer eine total überflüssige eMail-Adr in Blog-Kommentaren angeben zu müssen 😉

  4.  Annika schrieb am 10. Mrz 2009 um 19:03

    Mit Kopete ging es zumindest gestern auch nicht. Aber von ICQ abrücken werde ich deswegen definitiv nicht, da zu meinem Freundes- und Bekanntenkreis auch sehr viele nicht-technisch-orientierte Menschen gehören, denen Jabber bei weitem zu „nerdy“ ist. Mit denen, die es habe, nutze ich Jabber natürlich.

  5.  Blacker47 schrieb am 11. Mrz 2009 um 0:16

    Annika, Jabber hat nichts mit einer technischen Orientierung zu tun. Ich würde sogar behaupten, dass es eigentlich einfacher und weniger technisch ist.

    Es ist nur die Frage der Gewöhnung und die Frage der Unwissenheit. Jabber hat halt keine Werbung / bezahlte Werbung.

    Nun zur meiner Situation:

    Als früher solche Protokoländerungen seitens ICQ gab, lief es bei mir unter Debian Stable problemlos weiter, trotz dem, dass ich statt Pidgin noch die alte Gaim-Version hatte. Das war auch gut, da bei Debian Stable solche Problemchen nicht umbedingt behoben werden und praktisch nie eine neuere Version gibt.

    Nun hat es aber mich mit Debian Stable und aktuell Pidgin 2.4.3 auch erwischt. Quasi zum ersten mal. Das ist wohl ein Zeichen endlich eine Erlärungsseite für die ICQ-Buddies zu verfassen und es endlich zu löschen (Was ich schon seit paar Jahren immer wieder vorhabe).

  6.  Janina schrieb am 13. Jul 2009 um 11:03

    hey könnt ihr mir helfen?
    ich komme nicht mehr in mein icq rein)=
    da steht immer wieder HTPP tunnel oder so was konnte nicht gefunden werden…

  7.  Mike® schrieb am 13. Jul 2009 um 11:38

    Zu wenig Information, mit Miranda läuft ICQ.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>