Lieber Herr von und zu Streiflicht (Süddeutsche),

bisher las ich Dich nicht als erstes, weil Du auf Seite 1 der Süddeutschen ganz oben links standest und stehst, sondern weil’s nach einem harten Arbeitstag stets – ok, mit wenigen Ausnahmen – sehr erfrischend zum ersten Getränk einstimmt/e.

Heute kündigstest Du so etwas wie eine Zäsur an, wo es nicht nur ums Bloggen ging, sondern auch irgendwie so klingen sollte. Ich bin da nun ja dann auch nicht wirklich die Koryphäe, aber bei Einem kann ich Dir ganz sichere Tips geben: Bleibenlassen. Das Bloggen, und das drüberschreiben. Kannst Du nicht, und ums schöne Papier isses auch schade.

Danke für die Aufmerksamkeit.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>