Trash-Log XHTML, CSS, PHP. Webauthoring. Trash.

Wahlbeobachter Fefe

man könnte meinen, ich (!) hätte irgendein Problem mit dem. Dem ist nicht so, er ist nur einfach manchmal arg niedlich mit seinem Sendungsbewusstsein … kann ich (!) auch!

https://blog.fefe.de/?ts=a736cd11:

wie lange es dauert, bis die SPD umfällt

Medien konsumieren könnte helfen, die werden gerade umgefallen von allen Seiten. Nicht, dass ich den Haufen irgendwie verteidigen wöllte, aber nunja.

dass CDU und SPD zusammen nur noch knapp über 50% […] Die fast alleine die absolute Mehrheit eingefahren haben!

Nein? Und?

die Zeiten sind vorbei

Achso.

Ich persönlich finde es gut, wenn die Merkel jetzt noch die FDP und Grünen in den Abgrund mitnimmt.

Kann man unterschreiben, wenn es denn dafür irgendwelche greifbaren Grundlagen gäbe. Momentan sieht es eher so aus, dass Merkel (oder der Wähler…) die aus dem Abgrund hochnimmt. Es sei denn die SPD fällt um (s.o.) UND Merkel [sic!] sagt: „geil!“.

https://blog.fefe.de/?ts=a73678a0:

Die Grünen werden das selbstverständlich alles mittragen, denn Prinzipien haben die ja nicht. Vielleicht starten die Grünen noch einen schönen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg oder zwei.

(aus der Kategorie: „Sätze, die mir auch gern eingefallen wären“)

Die Linken werden weiter keine Rolle spielen, obwohl sie im Parlament sitzen (warum ist das eigentlich so?!).

Man könnte einfach in der Verfassung oder irgendwelchen Gesetzen verankern, dass die Linken nicht ins Parlament dürfen … dann könnte man nicht solche bescheuerten Fragen ins Netz erbrechen.

 

Android-müll [1]

Ich hatte demletzt übereifrig mal nen Rant angekündigt, der sich mangels Zeit etwas schwierig gestaltet, daher kommen hier in loser Folge erst mal nur Kleckereien rein. Folge 1

Neustart Ihr Telefon wird neugestartet

Deine Mudder wird neugestartet!!111 Die korrekte Meldung muss lauten:

Ihr Telefon zeigt die sinnfreie Meldung: „Neustart Ihr Telefon wird neugestartet“ an. Wenn Sie [ok] drücken, passiert das dann endlich wirklich, Ehrenwort!

Streng genommen müsste es das auch nicht heissen, aber egal.

Mozilla-neusprech…

Heise so:

Jetzt, wo wir auf diesen Bug aufmerksam gemacht wurden […]

„Jetzt“ heisst; „wir kucken mal, ob wir ausnahmsweise einen 8 Jahre alten (bzw. bekannten) Bug fixen“.

[...] mit der Absicht, das in Firefox 56, unserem nächsten Release, zur Verfügung zu haben.

Niedlich, das heisst wohl auf deutsch, dass bspw. ESR 52.x, eine FF-Version, die besonders in Firmen und/oder sicherheitsrelevanteren Bereichen am Start ist, auf der Scheisse sitzenbleiben soll. Ich spar mir mal noch paar Tage das rumhaten, vlt. fixt das ja aus Versehen wer mit
#schlafendehunde

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/IndexedDB-Mozilla-will-Datenschutz-Leck-in-Firefox-schnellstens-stopfen-3839086.html

Android-müll [2]

Beim Aufruf des Kalenders:

Anmeldung nicht möglich Du hast keine Verbindung mit dem Netzwerk.

Ja, Dummbatz? Ich will in den Scheisskalender von Scheiss-Android schauen und brauche eine Netzwerkverbindung? Oooke. Netzwerk an, neuer Versuch:

Melde Dich an um Dein Gerät optimal zu nutzen […]

Ja, Dummbatz? Wie machen das egtl. andere Kalender? Mit Hokuspokus?

Fefe-mimimi vs Neues geiles Tool!

tl;dr: Fefe schreibt 2 Beiträge [1] [2] zum Problem, dass angeblich effizienzsteigernde Tools in Firmen nicht angenommen werden. Das ist alles ganz niedlich und tatsächlich ein grosses Problem, aber – ähh SAP ist wirklich toll oder DATEV oder #wirklichgeilerscheissvommarktführer. Long Version Teil 1:

[...]jemanden, der in einer Firma Post austrägt. [...] der kommt morgens immer zur Poststelle, greift sich mit beiden Händen Briefe, und trägt die dann in der Firma rum zu den einzelnen Gebäuden oder Mitarbeitern. So, jetzt stellt euch mal vor, dass die Firma dem einen Sack kauft. Hier, Postausträger, du musst die Briefe jetzt nicht mehr mit deinen Händen tragen, tu sie in diesen Sack. [...] Und jetzt stellt euch mal vor, dass der Austräger ablehnt. Ja, aber du könntest damit deine Produktivität steigern! Mehr Post in weniger Zeit austragen! Schau mal hier, wir können dir die Post auch vorsortieren, dann hast du einen Sack für Gebäude A und einen für Gebäude B!

Wenn die Firma das von MCKinsey oder wie die ganzen kriminellen Wegelagerer heissen empfohlen bekommen hat, dann ist klar, dass der nee sagt. Man könnte die Post-transportierung auch mit SAP erledigen, Win-win-win! Und: Produktivität? What? Hat der dann eher Feierabend oder mehr Geld? Auf’s Maul! Mehr Geld hat MCKinsey, sonst keiner. Hat den wer gefragt, ob das mit dem Sack zielführend ist? Oder obs nicht mehr Zeit kostet, die in den Sack reinzutun und wieder mühselig rauszusuchen? Nein!

Aber das ist gar nicht der Punkt, der mich bedrückt, dass sich da so viel Mist akkumuliert.  Was mich bedrückt, ist: Wenn du in der Abteilung für $FOO arbeitest, und die Firma schafft das Marktführer-Tool für $FOO an, und du kannst es nicht bedienen … hättest du dann nicht das Bedürfnis, das zu lernen?

SAP? Nöö. Krieg ich mehr Geld und zusätzlich ne Kompensation für Magengeschwüre?. Nein, Mehr Geld kriegt SAP.

Nehmt nur mal Windows und MS Office. Muss man nicht mögen, aber wenn man damit tagtäglich Briefe schreiben muss, dann setzt man sich dochmal damit auseinander, dass man Text auch mit Shift-Ctrl-Pfeiltasten wortweise markieren und mit Ctrl-B fett setzen kann, und da nicht mit der Maus herumkrautern muss.

Gutes Beispiel, wo ich dem mimimi zustimme. Das sind aber die seltensten Fälle. Und mit dem eigentlichen Problem hat das auch überhaupt nichts zu tun. MS Office ist nicht neu. Wer da rumkrautert gehört gefeuert. Teil 2:

Und es scheint auch tatsächlich Firmen zu geben, die 100k für ein Produkt ausgeben, aber dann nicht 10k für die Schulung in die Hand nehmen wollen.

Bullshit. Das Problem ist, dass Firmen 100k für Bullshit verbrennen, weils der McKinsey-Berater sagt und den Angestellten sanktionieren, wenn er sagt, wie man was schöner machen kann. Punkt. Ende. Edit: Was da ja auch noch reinspielt: wenn man 10k für ne Schulung braucht, dann sollte man erstmal überlegen, warum man Gutes Geld ner schlechten Softwäre hinterherwirft, die eine Schulung braucht. So Typo3-mässig: 1000 Seiten Handbuch und 6 Wochen Schulung, damit ne Sekretärin einmal im Monat eine (!) News-Seite updated.  Aber is OpenSource!!11 Ah nee nochwas, Winsler fefe klassifiziert eine der interessanteren Mails zum Thema als „Winsel-rant“. Das sagt ja reichlich über fefes Kompetenz aus, wie es in Firmen so zugeht.

Gesehen: Die glorreichen Sieben (2016)

Zugegeben, die 60er Version ist aus heutiger Sicht auch etwas mau, aber irgendwie, nunja, halbwegs authentisch. Die 2016er Version ist zwei Stunden nochwas ohne jegliche Spannung oder überhaupt einem Faden.  Ach nee, die Story: Ein böser Goldgräber schiesst ein paar Leute tot, woraufhin sich eine Witwe ein paar Revolverhelden zusammensucht, die das richten. Viele Leute sterben, beim Bösewicht ist das nicht ganz so eindeutig, schliesslich könnte man ja noch Teil 2-4 (bzw. 3-5) rausschinden.

Fazit: 2 Stunden nochwas schöne Kamera und gute Schauspieler und Drehbuch für 8-jährige.

Spass mit Google Maps

tl:dr Gebt der Datenkrake all Eure Positionsdaten und ihr steht öfter im Stau.

Florida uber alles!

Die Tragödie(n) in Kuba und in den Medien, nunja, da überrascht mich nix, aber ums einfach mal für die Nachwelt festzuhalten; die Tagesschau hat als eine der wenigen Medien tatsächlich unter ferner liefen eine Meldung dazu:

Überraschend lange wütete „Irma“ in Kuba. […] Der Hurrikan sorgte auf der Karibikinsel für schwere Schäden und Überschwemmungen. […] eine Hoffnung für Florida?

Herrlich! In Kuba is landunter, aber viel wichtiger ist … Florida! Hah wird noch besser:

Infrastrukturschäden sind besonders bitter für Kuba, weil das kommunistisch regierte Land sehr arm ist. Wirtschaftlich ist Kuba seit Jahrzehnten durch ein US-Embargo isoliert.

So kommunistisch regierte arme Länder müssen sich nicht wundern, dass da irgendwelche Naturkatastrophen wüten. Das könnte man mit Systemwechseln recht leicht ändern, plötzlich ist man wochenlang auf Platz 1 in den Medien, so wie … 1,2,3 Flooooriiiida!

Naja Tagesschau, richtig machts der Spiegel, der ne schlagzeile a la

Hurrikan „Irma“ Florida zittert, Kuba kommt glimpflich davon

ins Netz erbricht.

Den anderen widerwärtigen menschenverachtenden Scheissdreck, der zum Thema auch noch im Netz erbrochen wird, erspare ich mir heut ma.

Neue Cookie-richtlinie

Klingt ja nich ganz blöd, was da im Gange is: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Privacy-Verordnung-EU-Kommission-will-Cookie-Regeln-vereinfachen-3592856.html Bis auf:

Diese Verordnung stellt […] von den Verbrauchern akzeptierte Geschäftsmodelle in Frage

Deine Mudder is Lügenpresse! Hach und:

Das Internet, wie wir es heute kennen, wird es damit nicht mehr geben.

Nein?

Kein Skype Mobile für Nirgends

Ich bin nach vielen Jahren relativer Zufriedenheit vom relativ freien Windows Mobile mangels brauchbarer Alternativen ohne Umweg direkt in den walled garden Android gewechselt. Also zu einer relativen Unzufriedenheit. Android ist – verglichen mit WinMo 6.1 grosser Scheissdreck, da kommt demnäxt™ mal ein Rant dazu. Aber Skype/Win is das Thema. Jedenfalls, sagt MS, das es ab ersten Juli kein Skype mehr auf WindowsPhone gibt. Wer das blöd genug findet, dass Firma X ihr Produkt Y auf Geräten von Firma X nicht mehr supportet, ääh, irgendwie krieg ich da keinen Faden. Jedenfalls in der Kurzfassung: MS sagt: wir wollen auf unseren Geräten nicht mehr laufen. Und auf andern auch nicht.  So gibts Skype mobile zukünftig auf Android 7.x. Das heisst, der Marktanteil Mobile „steigt“ von gefühlt sagenhaften 0.5% auf sagenhafte 0.1%.

Pages:  1 2 3 4 ... 120 121