Phishing mit Bildern bekämpfen

schreibt Heise über eine Maßnahme von „E-gold“ hier und vermittelt gleichzeitig den Eindruck, dass das generell eine dufte Idee ist.
Funktionsweise soll folgende sein, dass von Banken/ whatever eingebundene Grafiken auf Phishing-Seiten, über eine rewrite-regel gegen Grafiken ausgetauscht werden, die den Surfer auf das Phishing aufmerksam machen.
Ich weiss nicht recht, was bringt denn das?
Über kurz oder lang werden die Phisher Grafiken nicht mehr von extern einbinden, sondern die paar Dinger „lokal“ ablegen. Einen ganz besonders tollen Nebeneffekt hat diese Vorgehensweise:
Phisher, die bisher so blöd waren (gibt es das tatsächlich?) Bilder von Extern einzubinden, werden in Zukunft überhaupt nicht mehr rechtzeitig entdeckt, da sie in den Logs der betroffenen Seiten nicht mehr auftauchen. Hurra, schöner Schuss in den Ofen, die Einzigen, die davon partizipieren, sind die Marketingstrategen, die sich das ausgedacht haben.

Technorati Tags: ,

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>