Spass mit debugging

Chatlog:

  • 23:58:48: OTR: schreib ma in di config.php:
    23:58:53: OTR: define(’WP_DEBUG’, true);
  • 23:59:02: OTR: ok.
  • WordPress database error: [Table '*****' doesn't exist]
    SELECT date FROM *****
    WordPress
    database error: [****‘ doesn‘t exist]

    SELECT COUNT(ip) ****



    00:10:47: OTR: is aber imho auch sichtbar wenn man ausgeloggt is
  • 00:10:50: OTR: Sollte man wieder rausnehmen, sonst wirds von Google
    und archive.org indiziert.
  • 00:12:49: OTR: tu mal die fehlenden Tabellen erstellen

    00:17:04: OTR: nimm ma debug raus
  • 00:17:24: OTR: Hab ich schon.
  • 00:17:25: OTR: lol: http://www.google.de/search?q="Fehlermeldung":
    …… vor 5 Minuten gefunden ….
  • 00:17:42: OTR: lol
  • 00:17:46: OTR: Verficktes Google.
  • 00:17:49: OTR: ultra, bist googles Liebling

Ein Kommentar to “Spass mit debugging”

  1.  Flo schrieb am 08. Okt 2008 um 23:57

    Man will anmerken, daß die Domain, um die es da geht, seit fünf oder sieben Jahren ungenutzt ist, zwischenzeitlich mal kurz Testcontent drauf hatte und das aktuelle WP auch keinen nennenswerten Inhalt hat, da es eben noch aufgebaut wird. 🙂

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>