Spass mit Linux

Zufällig ist mir da ein Chatlog in die Hände gefallen, was ich dem werten Internet nicht vorenthalten möchte:

  • a: Ubuntu. – Das hat meine Tastaturbelegung geändert, wie ich gemerkt hab. Aber selbst wenn ich es dann anders, also wieder richtig, eingebe, dann geht es noch immer nicht.
  • a: Kack Ubuntu
  • a: So ein Rotz
  • b: hihi
  • a: Ich mach da jetzt Debian drauf, bzw morgen, weil ich gerade nur einen Monitor hab.
  • a: Oder DesktopBSD
  • a: Irgendwas, alles, außer Ubuntu
  • b: bsd, das nutzt apple
  • a: Allein dieser schwuchtlige Name
  • b: da zeigen alle mitm Finger auf Dich -> SCHWUUUUUL

Anm. Zweimal lesen regelt, da ist kein Dialog, sondern 2 Quasimonologe.

6 Kommentare to “Spass mit Linux”

  1.  Flo schrieb am 19. Jul 2008 um 2:51

    Ubuntu *ist* ein schwuchtliger Name. Das ist ja wohl mal eindeutig. Wer sich den Namen ausgedacht hat, der gehört gesteinigt bis an sein Lebensende. Außerdem nervt Ubuntu gerade ganz gewaltig, wenn es schon aus unerfindlichen Gründen das Tastaturlayout ändert, obwohl man sich nur mal einen Grafikkartentreiber installieren wollte.

    Apple muß man sowieso niederreißen. Von MS ganz zu schweigen. Also was bleibt? BSD, oder Arch oder Debian. Der Rest geht ja wohl mal gaaar nicht. :p

  2.  Mike® schrieb am 19. Jul 2008 um 2:52

    Basic.

  3.  Flo schrieb am 19. Jul 2008 um 2:54

    Mit Basic hab ich vor über 20 Jahren programmiert. Ja, war lustig. Gibt’s da mittlerweile ein OS, das auf Basic basiert? – Ach ja, Du redest vermutlich von Wintendo.

  4.  Mike® schrieb am 19. Jul 2008 um 2:58

    Mhh? Vor 20 Jahren war das redliche MS-Basic fest und züchtig im Rom eingelötet, was heute noch prima läuft. Wozu noch ein weiteres OS? *duck*

  5.  Flo schrieb am 19. Jul 2008 um 3:02

    Das ist wahr. Damals war noch alles in Ordnung im Speicher. Da *hatte* sowas noch eine Ordnung und man konnte damit sogar Assembler einbauen.

    Ich frag mich ja auch, wozu es mittlerweile andere OSs gibt. Das ist doch alles nur noch kompliziert und überhaupt. Wo bleibt da der Anwender? Hinter einer Zillion FAQs und man-pages, Wikis und Foren, bei denen eins zum nächsten, ach, was sag ich, zu drölf anderen Sachen verlinkt und die wieder und wieder und wieder.

    Die Welt ist einfach schlecht. – Scheiß Übüntü.

  6.  Sigur schrieb am 31. Jul 2008 um 22:42

    [quote comment="37234"][…]gesteinigt bis an sein Lebensende[…][/quote]

    Soso.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>